Stand: 08.01.2021
Herausgeber: Robert-Koch-Institut und die Bundesrepublik Deutschland.
Beachten Sie das die Bundesregierung fortlaufend prüft, welche Gebiete als Risikogebiete einzustufen sind. Dadurch kann es zu kurzfristigen Änderungen und Erweiterungen kommen.
Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, resultiert bei Einreise ein verpflichtender COVID-19-PCR-Test sowie ggf. eine Quarantänepflicht.

  • Afghanistan
  • Ägypten
  • Albanien
  • Algerien
    Andorra – das Fürstentum Andorra
  • Angola
  • Äquatorialguinea
  • Argentinien
  • Armenien
  • Aserbaidschan
  • Äthiopien
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Belarus
  • Belgien
  • Belize
  • Benin
  • Bhutan
  • Bolivien
  • Bosnia und Herzegowina
  • Botsuana
  • Brasilien
  • Bulgarien
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cabo Verde
  • Chile
  • Costa Rica
  • Côte d’Ivoire
  • Dänemark – gesamt Dänemark mit Ausnahme von Grönland
  • Dominikanische Republik
  • Dschibuti
  • Ecuador
  • El Salvador
  • Eritrea
  • Estland – das gesamte Land
  • Eswatini
  • Finnland – die folgende Region gilt derzeit als Risikogebiet
    • Uusimaa (hierzu gehört auch die Stadt Helsinki)
    • Varsinais-Suomi
  • Frankreich – folgende Regionen / Überseegebiete gelten derzeit als Risikogebiete:
    • Gesamt Kontinentalfrankreich
    • Überseegebiet: Französisch-Guyana
    • Überseegebiet: Französisch-Polynesien
    • Überseegebiet: St. Martin
  • Gabun
  • Gambia
  • Georgien
  • Ghana
  • Griechenland – folgende Regionen gelten als Risikogebiete
    • Westmakedonien
    • Attika
    • Zentralmakedonien
    • Ostmakedonien und Thrakien
    • Thessalien
    • Nördliche Ägäis
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea Bissau
  • Guyana
  • Haiti
  • Honduras
  • Indien
  • Indonesien
  • Irak
  • Iran
  • Irland – das gesamte Land
  • Israel
  • Italien
  • Jamaika
  • Jemen
  • Jordanien
  • Kanada
  • Kamerun
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kenia
  • Kirgisistan
  • Kolumbien
  • Komoren
  • Kongo DR
  • Kongo Rep
  • Korea (Volksrepublik)
  • Kosovo
  • Kroatien
  • Kuwait
  • Lesotho
  • Lettland
  • Libanon
  • Liberia
  • Libyen
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malediven
  • Mali
  • Malta
  • Marokko
  • Mauretanien
  • Mexiko
  • Monaco
  • Mongolei
  • Montenegro
  • Mosambik
  • Namibia
  • Nepal
  • Nicaragua
    Niederlande – das gesamte Land (inkl. der autonomen Länder und der karibischen Teile der Niederlande)
  • Niger
  • Nigeria
  • Nordmazedonien
  • Norwegen – die folgenden Provinzen gelten derzeit als Risikogebiete
    • Oslo
    • Viken
    • Innlandet
    • Rogaland
    • Trondelag
  • Oman
  • Österreich – das gesamte Land mit Ausnahme der Gemeinden Jungholz und Mittelberg/Kleinwalsertal
  • Pakistan
  • Palästinensische Gebiete
  • Panama
  • Papua-Neuguinea
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal – das gesamte
  • Republik Moldau
  • Rumänien
  • Russische Föderation
  • Sambia
  • San Marion
  • São Tomé und Príncipe
  • Saudi Arabien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Senegal
  • Serbien
  • Sierra Leone
  • Simbabwe
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Somalia
  • Spanien – das gesamte Land inklusive der Kanarischen Inseln
  • Südafrika
  • Sudan
  • Süd-Sudan
  • Surinam
  • Syrische Arabische Republik
  • Tadschikistan
  • Tansania
  • Tschechien
  • Timor Leste (Osttimor)
  • Togo
  • Trinidad Tobago
  • Tschad
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Uruguay
  • USA
  • Usbekistan
  • Vatikanstadt
  • Venezuela
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland – das gesamte Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland, die Kanalinsel Jersey (Kronbesitz) sowie Gibraltar und die Bermuda Inseln. Ausgenommen sind die weiteren Überseegebiete, sowie die Kronbesitze Isle of Man und die Kanalinsel Guernsey
  • Zentralafrikanische Republik
  • Zypern

Link zur Homepage des RKI

Individuelle Fragen zu Ihrer bevorstehenden Reise oder Ihrem Reiseziel beantworten wir gerne telefonisch oder per Mail.

(Quelle: RKI)

youtubexingvimeotwittertubmlrsearchrsspluspinterestphonemouselinkedinlinkarrowinstagramicon-arrow-righticon-arrow-leftgoogle-plusflickrfacebook