Für Einreisende in die Bundesrepublik Deutschland, die sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, resultiert bei Einreise ein verpflichtender COVID-19-PCR-Test sowie ggf. eine Quarantänepflicht. Die Testzentren wurden busdesweit, vor allem an Flughäfen, erweitert.

Welche Länder oder Regionen zum Risikogebiet erklärt werden legt das Robert-Koch-Institut gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit, des Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat nach gemeinsamer Analyse fest.

Hier zur Liste der Risikogebiete

Ab 8. November sollen Reiserückkehrer aus Risigogebieten direkt für 10 Tage in Quarantäne. Wer die Quaratäne frühzeitig beenden möchte, kann frühestens am fünften Tag nach Einreise einen PCR-Test machen lassen. Wenn das negative Testergebnis vorhanden ist, endet die Quarantäne.

Sie haben Fragen zu Ihrem Reiseland? Kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch, und wir informieren Sie ganz individuell.

(Quelle: fvw.de / Stand: 15.10.2020)

Flugzeug am blauen Himmel mit Kondenzstreifen.
youtubexingvimeotwittertubmlrsearchrsspluspinterestphonemouselinkedinlinkarrowinstagramicon-arrow-righticon-arrow-leftgoogle-plusflickrfacebook